Verkehrsdienst-Ausbildung beim CEVI-VD

Unsere Mitglieder werden vor ihrem Einsatz sehr gut ausgebildet! Die Ausbildung umfasst alle unten aufgeführten Tätigkeiten. Je nach Rang werden die Neumitglieder schrittweise Richtung Verkehrskadetten und dann zum Einsatzleiter ausgebildet. Die Ausbildung erfolgt auf dem Niveau der Polizeischule - dies erstaunt nicht weiter, wenn man weiss, dass der Technische Leiter des CEVI-VD, David Künzli, selber an der Polizeischule in Hitzkirch unterrichtet und dort auch die Prüfungen in den Verkehrsfächern abnimmt.                         Kundenpfad >>>

- Verkehrsdienst

- Bedienung von Lichtsignalanlagen

- Parkplatzmanagement

- 1. Hilfe

- Pannenhilfe

- Signalisation

- Ticketing

- Funk

- Sicherheitsdienst

- Selbstverteidigung

- Psychologie

- Einsatzplanung

- Fahrzeug- und Materialwartung

- Logistik

Neben diesen Themen kommt natürlich auch der kameradschaftliche Teil nicht zu kurz. Weil alle Kadetten den Verkehrsdienst nur als Hobby betreiben, fördern wir auch den Teamgeist unserer Mitglieder. Dazu können die Mitglieder entweder aktiv im 10 köpfigen Vorstand mitmachen oder sich in einem Fachgebiet ihrer Wahl weiterbilden. Zudem finden jedes Jahr diverse Weekends, Ausflüge und Besichtigungen statt.

Selbstverständlich sind alle unsere internen Ausbildungen gratis und es gibt auch keinen Mitgliederbeitrag! Dafür erwarten wir von dir, dass du zuverlässig bist und dass du auch ein paar Jahre lang bei uns mitmachst! Du erhältst dafür von uns eine komplette, moderne Sicherheitsuniform im Wert von rund Fr. 1'000.-!

Ausserdem kannst du dir auch dein eigenes Sackgeld verdienen. Je nach deinem Grad erhältst du eine entsprechende Entschädigung.